Qek Junior – Restaurationstagebuch – Teil 4

Knapp zwei Wochen ist es jetzt her, das am Qek was gemacht wurde. Heute war es dann soweit, dass wir den Rahmen fertigstellen konnten und Hochzeit gefeiert wurde. Die Lieferung vom Qek Shop war pünktlich da, sodass wir loslegen konnten.

Gegen Nachmittag waren die neuen Bremsleitungen verlegt und die Bremstrommel, Bremsbacken, sowie die neuen Bremszylinder verbaut. Das Bremsenset hatten wir bei Oldtimer Hoffmüller gekauft, allerdings passten die Bremstrommeln überhaupt nicht und schliffen an den Ankerblechen. Wir haben die Trommeln in den nächsten Tagen abschleifen lassen.

Nach dem nun soweit alles fertig war, verklebten wir die Bretter vorne im Einstieg mit Sikaflex und zogen diese mit Schlossschrauben fest.

Wir waren froh, als am Abend der Qek endlich wieder auf seinen eigenen Rädern stand und nicht mehr auf dem Boden lag.

Weiter geht es die Tage in Teil 5.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.