Qek Junior – Restaurationstagebuch – Teil 3

Wieder sind ein paar Tage ins Land gegangen und das Projekt Qek Junior ist wieder ein Stück weiter. Nach dem wir beim letzten mal das Häuschen vom Rahmen getrennt haben, ging es in den letzten Tagen am Rahmen weiter. Wir haben alles was am Rahmen per Schrauben befestigt war, entfernt.

Die Achsen, sowie kleinere Anbauteile haben wir zum Sandstrahler gebracht. Danach wurden diese bei Sascha und Miri in der Bug Barn mit Brantho Korrux lackiert. Die neuen Radlager haben wir ebenfalls direkt dort einpressen können.

Den restlichen Rahmen haben wir bei uns vor der Tür komplett mit der Flex von Lack und Rost befreit und ebenfalls mit Brantho Korrux gestrichen.

Nach dem alles getrocknet war, konnten wir auch schon die neuen Stützen aus dem Qek Shop installieren. Sieht gut aus oder?

 

Weiter geht es in Teil 4 mit dem weiteren Zusammenbau des Rahmens.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.