QEK Junior – Restaurationstagebuch – Teil 12

Es war die letzten Wochen ein wenig ruhiger beim Thema Qek. Dies lag einfach daran, dass unser Junior bis vor gut einer Woche noch in Halberstadt war zum Bremsen checken und ein paar Kleinigkeiten zu kontrollieren. Diesen hatten wir nun am 27.03.21 wieder abgeholt. Da unser neues Zugfahrzeug noch keine Anhängerkupplung verbaut hatte, fuhren wir einfach ganz gemütlich mit unserem Golf 2 nach Halberstadt zur QEK Werkstatt.

Der Qek Junior bremst nun wieder wie ein Neu-Wohnwagen. Somit ging es fast ganz entspannt die 400km zurück nach Essen. fast heißt, dass an der Wanne im Eingangsbereich a Spritzwasser durch die Schlitze der Gasentlüftung gelaufen ist. Somit war natürlich alles schön nass. Auf der Raststätte haben wir dann schon das Vinyl wieder rausgerissen und es provisorisch abgedichtet. Die restliche Fahrt verlief dann problemlos.

Himmel, Boden und mehr

Nun war der Qek wieder zu Hause und direkt ging es weiter mit dem Innenausbau. Den Himmel habe ich letztes Jahr schon günstig bei eBay geschossen. Somit konnte der nun auch endlich eingebaut werden, dann der Hilfe von Freunden der BugBarn. Kurz darauf wurden auch gleich die Leselampen hinten angebracht und vorne in der Wanne neuer Vinylboden verlegt. Die Dichtung zwischen den zwei Türhälften wurde auch eingeklebt. Die Bezüge sind bereits seit Februar fertig und jetzt auch zum ersten mal im Qek.

Dann durfte der Qek mal kurz Probeweise hinter den Käfer gehangen werden. Sieht gut aus würde ich sagen.

Bis auf ein paar Kleinigkeiten sind wir jetzt auch durch und eigentlich reisefertig, wenn es die Pandemie zulässt. Was jetzt noch zu machen ist: 
 
  • Filz in die Staukästen und in die Küche legen
  • Kabel im Schrank noch schick verlegen
  • Silikon im Innenraum an der Bodenwanne und an der Küchenzeile ziehen
  • Gardinenstangen aufhängen
  • und was uns sonst noch so einfällt 🙂

Jetzt aber erst mal Pause, war genug Arbeit die letzten Wochen und Monate.

Offenlegung: Wir wurden von niemanden gesponsert, alle Teile wurden wie immer von uns selber gekauft und bezahlt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.