Erste Ausfahrt + anstehende Arbeiten

helmair

Keiner hätte gedacht, dass im Februar schon so ein Wetter auf uns wartet. Unsere Vordersitze sind aktuell noch beim Sattler, sodass die erste Ausfahrt eigentlich noch auf sich hätte warten müssen. Wir hatten allerdings noch einen zerlegten Sitz im Keller liegen, welchen wir kurzerhand provisorisch zusammengebaut haben, um doch noch ein paar Runden bei dem tollen Wetter drehen zu können.

Anfang November hatten wir unseren Krabbler für den Winter fertig gemacht und in der Garage abgestellt. Batterie hatten wir geladen und so sollte es nun zur ersten Ausfahrt 2019 gehen. Batterie also eingebaut, Öldruck & Generatorlampe waren an und Schlüssel umgedreht, doch es tat sich nichts. Ein kurzes klacken vom Anlasser und der Wagen war tot. Kein Saft mehr. Batterie hatten wir daraufhin prüfen lassen, diese war aber in Ordnung. Im Käfer Forum hieß es Masse Problem und so war es dann auch. Die Masseverbindung zur Karosse von der Batterie war total locker. Festgedreht und nach zwei versuchen startete unser Krabbler ohne zu mucken. Somit ging es für uns eine kleine Runde durch Essen.

Am Abend hatte uns ein Freund noch geholfen ein Relais hinten einzubauen, weil wir des Öfteren Probleme beim anlassen hatten. Der Anlasser klackte zwar, aber der Käfer sprang nicht an. Wir brauchten gefühlt 5-10 versuche, bis er dann wieder lief. Durch einen Tipp in einer Käfergruppe auf Facebook stießen wir auf die Sache mit dem Relais. Seitdem dies nun eingebaut ist, haben wir keinerlei Probleme mehr beim starten. Endlich läuft es rund :-).

Anstehende Arbeiten am VW Käfer

Leider sind immer noch viele Sachen am Käfer, welche unbedingt vor unserer großen Wörthersee Tour gemacht werden müssen. Leider wurde der Käfer vom Vorbesitzer nicht so schön zusammengebaut und als Laie und damit keine Ahnung von Käfer haben wir die Dinge leider nicht alle sehen können. Was jetzt noch ansteht:

  • Benzinleitung einziehen ✔️ 
  • Schraube unter Tank ist zu lang, richtige einbauen ✔️ 
  • Lenkstange schleift am Tank
  • Achsmanschetten tauschen
  • Hupe anschließen und instand setzen
  • Motorhaube einstellen und Lackschaden ausbessern ✔️ 
  • Neuen Teppich verlegen
  • Y-Rohe der Heizung (innen) verbauen, waren immer lose ✔️ 

Den Boden im Innenraum haben wir am Wochenende neu gestrichen mit Brantho S-Lack. Dieser war ziemlich vermakelt und glänzt jetzt wieder in schönem Schwarz. So kann dann auch bald der neue Teppich verlegt werden.

Wir halten euch natürlich auf dem laufenden wie es weitergeht. 

Teilen macht spaß...

Schreibe einen Kommentar

Name*
Email*
Url
Your message*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>