Achsen + Getriebe ausbauen

helmair

18 Uhr Feierabend und ab gehts wieder zu unseren güldenen Käfer. Heute wollen wir die Vorderachse, sowie das Getriebe ausbauen.

Angefangen haben wir mit der Vorderachse. Bremsschläuche gelöst, vier Schrauben gelöst und schon viel uns die Vorderachse in die Arme. Das war ein Kinderspiel. Danach haben wir direkt die Pedale und den Hauptbremszylinder ausgebaut. Dieser muss zwar nicht neu, aber die Ecken müssen halt auch Eisgestrahlt werden.

Wir hatten ja erst gedacht das der Rahmenkopf wohl durch sein wird. Ist der aber Gott sei Dank nicht. Lediglich an der Öffnung zum Tunnel ist äußerlich Rost, welcher durchs Sandstrahlen entfernt werden kann. Auch von Innen ist alles in bester Ordnung. Die Vorderachse ist leider nicht mehr so gut in Schuss. Gerade auch weil der Vorbesitzer hier sämtliche Löcher zugeschmiert hat. Diese werden wir komplett austauschen. Eine Originale Achse haben wir uns schon besorgt.

Kurz die Uhr gecheckt und uns dann noch an das Getriebe gemacht.

Bremsleitungen, Handbremse, Kupplungsseil und alle Schrauben gelöst. Nach ein wenig wackeln hatten wir auch schon das Getriebe samt Achse in den Händen. Dieses wollen wir auch Eisstrahlen lassen, damit es sofort wieder schön sauber ist.

Halle gefegt, alles an die Seite geräumt und Feierabend für heute.

Jetzt muss erst mal der Rest Sand- & Eisgestrahlt werden und dann holen wir den Wagen ab und bringen diesen zum Karosseriebauer. Wir denken das dies Ende Juni passieren wird. Am Unterboden müssen lediglich drei kleinere Sachen geschweißt werden. Ich denke Mitte Juli werden wir damit anfangen können den Unterboden wieder aufzubauen. Grundierung, lackieren, Bremsleitungen neu usw.

Wir halten Euch auf den laufenden 🙂

Schreibe einen Kommentar

Name*
Email*
Url
Your message*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>